Sie sind hier: Kinderurologie/Leistungsspektrum/

Leistungsspektrum

  • Operative Behandlungen von angeborenen Fehlbildungen und Abflussstörungen im Bereich der Nieren und der Harnwege (Hydronephrose, Ureterabgangsstenose, Megaureter, Blasenfehlbildungen, Harnröhrenklappen, etc.)
  • Medikamentöse, endoskopische und operative Behandlung der Refluxkrankheit.
  • Interdisziplinäres Zentrum zur Behandlung aller Fehlbildungen aus dem Epispadie-Ekstrophie-Komplex.
  • Operative Behandlung von Erkrankungen des inneren und äußeren Genitale (z.B. Phimose, Epispadie, Hypospadie, Varikocele, Vaginalfehlbildungen, intersexuelles Genitale)
  • Diagnostik und Behandlung von Nierensteinen (extrakorporale Nierensteinzertrümmerung, alle gängigen minimal invasiven endoskopischen Verfahren).
  • Abklärung und (operative) Behandlung von neurogenen Blasenentleerungsstörungen (z.B. bei Spina bifida)
  • Abklärung und Behandlung  von kindlichem Einnässen (Bettnässen)
  • Behandlung kindlich urologischer Notfälle (Hodentorsion, Paraphimose, Nebenhodenentzündung, etc.) sowie alle Verletzungen des Uro-Genitalsystems.
  • Vorbereitung zur Nierentransplantation.
  • Betreuung unserer Patienten mit kinderurologischen Anomalien über das Kindes- und Jugendalter hinaus.
  • Ganzheitliches psychologisch ausgerichtetes Beratungskonzept, insbesondere bei intersexuellem Genitale, Epispadie und Blasenekstrophie.

Spezielle Untersuchungen

  • Urologische Funktionsdiagnostik (Flow-EMG, Blasendruckmessung, etc.)
  • Spezielle urologische Röntgendiagnostik
  • Kernspintomogaphie (einschließlich MR-Urographie) und Computertomographie in Zusammenarbeit mit der Abteilung für (Kinder-)Radiologie am Krankenhaus Barmherzige Brüder.
  • Szintigraphie (DMSA und MAG 3) in Zusammenarbeit mit der Nuklearmedizinischen Praxis Dr. Hildebrandt und der Klinik für Nuklearmedizin an der Universität Regensburg.
  • Endokrinologie und Stoffwechseldiagnostik in Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg
  • Spezielle andrologische Diagnostik bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ehemals kongenitalen Anomalien (auch in Zusammenarbeit mit dem andrologischen Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionsmedizin und Humangenetik, PD Dr. med. M. Bals-Pratsch
  • Pränatale Betreuung des Ungeborenen mit urologischen Erkrankungen und seiner Eltern in Zusammenarbeit mit den beiden Universitätsklinika für Gynäkologie sowohl in der Klinik St. Hedwig, als auch in der Klinik St. Josef in Regensburg.