Klinik für Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie

Kontakt, Sprechstunden, Stationäre Aufnahme

Sekretariat

Sekretariat
Luise Bleicher
Tel. +49 (0)941 369 2051
Fax +49 (0)941 369 2055
E-Mail Sekretariat

Wir bieten von Montag bis Freitag Sprechstunden nach verschiedenen Schwerpunkten an. Eine telefonische Terminvereinbarung zu allen Sprechstunden ist unbedingt erforderlich!  Sie ersparen sich damit unnötige Wartezeiten und erleichtern uns eine reibungslose Organisation. Bitte denken Sie als Kassenpatient daran, eine Überweisung mitzubringen.

Gastroenterologische Ambulanz

Prof. Dr. Oliver Pech
Sprechzeiten: Montag - Donnerstag von 8.00 bis 16.30 Uhr, Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Terminvereinbarung:
Tel. +49 (0)941 369 2051

Terminvereinbarung für Sprechstunden

Lebersprechstunde
Foto von Dr. Christoph Federle, Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie
Foto von Dr. Klaus Muehlenberg, Oberarzt der Klinik für Gastroenteroologie und interventionelle Endoskopie

Dr. Christoph Federle
Dr. Klaus Muehlenberg

Ambulante Termine Kassenpatienten:

Tel. +49 (0)941 369 3780
Sprechzeiten:
Montag - Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ambulante Termine Privatpatienten:
Tel. +49 (0)941 369 2051
Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag von 8.00 bis 16.30 Uhr,
Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Rheumatologische Sprechstunde

Dr. Claudia Metzler

Ambulante Termine Kassenpatienten:

Tel. +49 (0)941 369 3780
Sprechzeiten:
Montag - Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ambulante Termine Privatpatienten:
Tel. +49 (0)941 369 3780
Sprechzeiten:
Montag - Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Infektiologische Sprechstunde
Foto von Dr. Christine Dierkes, Oberärztin der Klinik für Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie

Dr. Christine Dierkes

Ambulante Termine Privatpatienten:
Tel. +49 (0)941 369 2051

Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag von 8.00 bis 16.30 Uhr
Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Terminvereinbarung für Aufnahmen

  • Prästationär: ambulante Untersuchung oder Behandlung vor einem stationären Aufenthalt
  • Poststationär: ambulante Untersuchung oder Behandlung innerhalb von zwei Wochen nach einem stationären Aufenthalt

Wenn Sie einen Termin zu einer prästationären oder einer poststationären Behandlung haben, melden Sie sich bitte hier: 

Terminvereinbarung für alle endoskopischen ambulanten, prästationären und stationären Aufnahmen:
Montag - Freitag von 8.30 bis 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)941 369 3707
E-Mail Aufnahmen Endoskopie 

Terminvereinbarung für alle sonstigen ambulanten, prästationären und stationären Aufnahmen:
Montag - Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)941 369 3780

Terminvereinbarung für privat-ambulante Aufnahmen:
Luise Bleicher
Tel. +49 (0)941 369 2051
E-Mail privat-ambulante Aufnahmen Endoskopie

Anmeldung vor Ort

Kassenpatienten für endoskopische Untersuchungen: 
Bitte melden Sie sich in der Endoskopie an. Folgen Sie hierzu der Beschilderung von der Eingangshalle aus.

Kassenpatienten für sonstige Untersuchungen: 
Bitte melden Sie sich in der Leitstelle IV an. Folgen Sie hierzu der Beschilderung von der Eingangshalle aus.

Privatpatienten: 
Bitte melden Sie sich im Sekretariat von Prof. Dr. Oliver Pech.

Stationäre Aufnahme

Termine vereinbart in der Regel Ihr Hausarzt mit uns. Patienten mit einem Aufnahmetermin benötigen einen „roten“ Einweisungsschein vom Hausarzt und melden sich zum vereinbarten Termin in der Leitstelle IV.

  • Sie werden von einem Arzt der Abteilung befragt und untersucht.
  • Ihnen wird Blut abgenommen und gegebenenfalls wird ein EKG gemacht.
  • Wenn es Ihr Fall zulässt, besprechen wir die Möglichkeiten einer prästationären Behandlung (Behandlung vor einem stationären Krankenhausaufenthalt).
  • Sie werden ohne Zeitverzug zur nächsten erforderlichen Untersuchungen oder Behandlungen vom Arzt und den Arzthelferinnen angemeldet.
  • Sie werden auf die Station weitergeleitet.

Was Sie am Tag der Aufnahme zum stationären Aufenthalt mitbringen müssen:

  • "roter“ Einweisungsschein vom Hausarzt
  • Krankenkassen-Versichertenkarte
  • Vorbefunde, die sich auf die vorgesehene Behandlung beziehen, z.B.  unmittelbar vorausgegangene Computertomographie, die auf einer CD gespeichert ist
  • Laborergebnisse, die uns helfen, die Entwicklung von Veränderungen einzuschätzen
  • Bericht über eine vorausgegangene Endoskopie
  • Ihre aktuelle Medikamentenliste

Besprechen Sie bitte zuvor mit dem Hausarzt, ob blutverdünnende Medikamente wie Aspirin bzw. Marcumar oder Diabetesmedikamente wie Metformin vor Ihrem Behandlungstermin abgesetzt werden müssen.

Prästationäres Aufklärungsgespräch

 

Für stationäre Aufnahmen zu fest geplanten endoskopischen oder sonographisch gesteuerten Eingriffen wie zum Beispiel Entfernungen von Magen- bzw. Darmpolypen oder Organpunktionen bieten wir Ihnen  spezielle prästationäre Besprechungstermine an.

Diese Vorbesprechung mit einem Oberarzt unserer Klinik dient Ihnen zur Aufklärung über den geplanten Eingriff:

  • Art und Weise der Durchführung
  • Mögliche Komplikationen und deren Behandlung
  • Alternativen zur geplanten Intervention
  • Voraussichtliche Dauer des stationären Aufenthalts

Wir können im Zuge dieser prästationären Vorstellung der Patienten medizinisch wichtige Informationen, die der Optimierung Ihrer Sicherheit dienen, einholen:

  • relevante Allergien oder Arzneimittelunverträglichkeiten
  • relevante Begleiterkrankungen
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Operationen in der Vorgeschichte

Sofern nach prästationärer Beurteilung keine Gegenanzeigen zur geplanten Intervention vorliegen, wird der Termin zum Eingriff innerhalb der folgenden 5 Tage vergeben. Bitte bringen Sie zum prästationären Aufklärungs- und Vorbesprechungstermin ebenso wie bei der normalen stationären Aufnahme einen „roten“ Einweisungsschein, Ihre Versichertenkarten sowie alle Voruntersuchungsergebnisse mit.

Alle weiteren Fragen, wie z.B. die Terminvergabe, wie und wann die Darmvorbereitung erfolgen muss, ob man nüchtern kommen muss oder ab wann das Absetzen blutverdünnender Medikamente erforderlich ist,  werden dann vom zuständigen Team (Oberarzt und Arzthelferinnen) beantwortet. 

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass wir ambulante Leistungen bei gesetzlich versicherten Patienten nur im rechtlich zulässigen Rahmen erbringen dürfen. 

Lageplan

Auf dem Lageplan finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Orientierungspunkte unseres Krankenhauses.

Informationsfilme

Play-Button
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere bei den BarmHERZigen Brüdern
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Gastroenterologie und Endoskopie

Jetzt bewerben!