Medien

28. Regensburger Diabetes- und Stoffwechseltag

Termin: 29.06.2019
Beginn: 09:00
Ende: 12:00
Ort: Großer Hörsaal, Haus St. Vinzenz, Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
28. Regensburger Diabetes- und Stoffwechseltag

Wenn Menschen mit Diabetes nach langjähriger Erkrankung Wunden an den Füßen entwickeln, bedarf es einer umgehenden sorgfältigen Abklärung der Ursachen und einer
maßgeschneiderten Therapie. Hierfür steht Ihnen in unserer Abteilung ein Team von Spezialisten aus Angiologen, Diabetologen, Diabetesberatern, Podologen und Wundexperten zur Verfügung, das in Zusammenarbeit mit den Kollegen des Gefäßzentrums sowie den Fußchirurgen im Krankenhaus Barmherzige Brüder eine
für jeden Patienten individuell zugeschnittene Behandlung anbietet.

Da die Fußversorgung bei Diabetikern nach dem Krankenhausaufenthalt ebenfalls in die Hand von Experten gehört, arbeiten wir Hand in Hand mit den diabetologischen
Schwerpunktpraxen, ambulanten Wundexperten, Orthopädieschuhmachern und Podologen. Wie dieses Netzwerk funktioniert und welche Leistungen angeboten werden, stellen unsere Referenten Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltung vor. Dass dieses Netz funktioniert, wird Ihnen ein Betroffener aus eigener Erfahrung berichten.

Ergänzend bieten wir Ihnen in diesem Jahr zwei Workshops an: Der erste richtet sich an Typ-1-Diabetiker und behandelt die neuesten Entwicklungen in der Diabetestechnologie. Im zweiten wird gezeigt, wie man lernen kann, erfolgreich mit der Diabeteserkrankung umzugehen und sich hierfür ein Leben lang immer wieder erfolgreich zu motivieren.

Programm

Hörsaal: Vorträge mit Diskussion
09.00 Uhr | Begrüßung
Prof. Dr. Ute Hoffmann

09.10 Uhr | Wenn Füße wund werden – eine interdisziplinäre Herausforderung für die Klinik
Dr. Bernd Weinmann

09.30 Uhr |
Charcotfuß – wie und was kann noch operiert werden?
PD Dr. Franz Müller

09.50 Uhr | Nach der Klinik beginnt die Praxis: Was leistet die ambulante Nachsorge in der Schwerpunktpraxis?
Dr. Johann Hartl

10.10 Uhr | Mit beiden Füßen im Leben stehen
Angelika Deml im Gespräch mit einem Betroffenen

10.30 Uhr | Mit Hand und Fuß – auf die richtige Pflege kommt es an
Susanne Schallmo

10.50 Uhr | Schlusswort
Dr. Michael Winter

Seminarraum
Workshop Typ-1-Diabetes
09.15 - 10.15 Uhr | Typ-1-Diabetes meets Diabetestechnologie
Maria Friedrich, Elke Ploessl, Birgit Reger

Workshop Selbsthilfe
09.15 - 10.15 Uhr | Leben mit Diabetes - Hilfe zur Selbsthilfe
Marianne Magg

Alle Interessierten sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Der Besuch ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach den Vorträgen sind Sie zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Es besteht die Gelegenheit zum persönlichen Austausch.