Medien

Übergewicht mit Folgen - Aktuelle Behandlungskonzepte bei Adipositas und Therapie der Begleiterkrankungen

Termin: 20.07.2019
Beginn: 09:00
Ende: 13:00
Ort: Großer Hörsaal, Haus St. Vinzenz, Dritter Stock Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
EinladungPlakat

Immer mehr Menschen weltweit leiden unter ihrem Gewicht. Aktuell ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung zumindest übergewichtig. Von diesen sind über 20 % krankhaft übergewichtig und leiden daher an „Adipositas“.

Das krankhafte Übergewicht (Adipositas) führt zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen und sozialen Herausforderungen. Typische Begleiterkrankungen sind die Zuckerkrankheit, der Bluthochdruck, Gelenkbeschwerden, die Schlafapnoe, sowie Fertilitätsprobleme.

Daher gewinnt die Therapie der Adipositas weiter an Bedeutung. Der frühzeitige Beginn einer Therapie ist enorm wichtig, um Folgeschäden zu vermeiden. Mit dieser Informationsveranstaltung möchten wir relevante Themen im Bereich der Adipositastherapie ansprechen. Unser Motto „Übergewicht mit Folgen!“ soll Ihnen als Betroffene die Möglichkeit geben sich ausführlich zu informieren.

Programm

09.00 Uhr | Begrüßung - Prof. Dr. Dr. h. c. Pompiliu Piso
Moderation - Dr. Esther Bonrath

09.05 – 09.25 Uhr | Übersicht über das multimodale Therapiekonzept (MMK): „Die Konservative Therapie“
Dr. Andreas Kellerer

09.30 – 09.45 Uhr | Ernährungsmedizin - vollwertig essen und trinken nach den 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung
Dr. Esther Bonrath

09.50 – 10.10 Uhr | Medikamentöse Therapieoptionen der Adipositas
PD Dr. Christiane Girlich

10.15 – 10.35 Uhr | Behandlung aus Sicht der Adipositaschirurgie
Dr. Esther Bonrath

10.40 – 11.00 Uhr | Behandlung aus Sicht der Plastischen Chirurgie
Dr. Dr. Yvonne von Harder

11.05 – 11.40 Uhr | Behandlung aus Sicht des Patienten

11.45 – 12.00 Uhr | Unterstützung durch Selbsthilfe: Die Selbsthilfegruppen Regensburg und Amberg stellen sich vor
Christine Liedl, Claudia Metzler

12.00 – 13.00 Uhr | Informeller Austausch beim Mittagsimbiss

Alle Interessierten sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen!
Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Der Besuch ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.