Onkologisches Zentrum

Anregung und Kritik

Sie haben ein Anliegen? Bitte sprechen Sie uns an!

Wenn während Ihres Aufenthaltes oder später ein Anliegen auftreten sollte, dass Sie uns mitteilen möchten: Bitte sprechen Sie uns an. Nur so haben wir die Möglichkeit, entsprechend zu reagieren und gegebenenfalls eine Änderung herbeizuführen. 

Die Anregungen – ob Lob, Kritik oder Beschwerde – geben die Richtung für unser weiteres Tun vor. Wir bearbeiten, prüfen und beantworten gerne Ihr Anliegen. Denn wir möchten auch in Zukunft der passende Partner an Ihrer Seite bleiben.

Ihre Anliegen können Sie auf folgenden Wegen kommunizieren:

  • DER DIREKTE WEG
    Wenden Sie sich an die Ärzte und Pflegemitarbeiter Ihrer Station oder der entsprechenden Behandlungsabteilung. Unsere Mitarbeiter kümmern sich nach besten Wissen und Gewissen um Sie und Ihre Angehörigen.
     
  • SPRECHEN SIE MIT DER PATIENTENFÜRSPRECHERIN
    Unabhängig von ihrer Funktion zum Krankenhaus berät Sie in Problemsituationen gerne unsere Patientenfürsprecherin. Sie kann in der Regel sehr gut vermitteln zwischen Ihnen, Ihren Angehörigen und den Krankenhausmitarbeitern.
     
  • NUTZEN SIE DAS BESCHWERDEMANAGEMENT
    Gerne stellen wir Ihnen den Kontakt zu unserem Beschwerdemanagement her. Sollten Sie größere Probleme haben, ist das der richtige Kommunikationsweg für Sie.
     
  • GANZ PERSÖNLICH
    Auch Briefe oder E-Mails mit Beschwerden und/oder Anregungen nehmen wir in jedem Fall ernst und bearbeiten diese. Wie in allen Fällen erhalten Sie auch hier sicher Rückmeldung über das weitere Vorgehen.
     
  • FEEDBACKBOGEN HAUSINTERN
    Zur Verbesserung der Qualität unserer Leistungen bitten wir Sie in jedem Fall am Ende Ihrer Behandlung den hausinternen Feedbackbogen auszufüllen. Für die Qualitätssicherung unserer Klinik ist es unerlässlich Ihre Rückmeldungen zu erfahren.
     
  • IN ALLEN ANLIEGEN: DER DIREKTE WEG ZUM ONKOLOGISCHEN ZENTRUM

Koordination

Zentrumskoordination
Dr. Bernhard Heilmeier

Nicht-ärztliche Koordination
Susanne Leipelt
Tel. +49 (0)941 369 2171
Fax +49 (0)941 369 2175
E-Mail: Onkologisches Zentrum