Onkologisches Zentrum

Klinische Studien

Klinische Studien sind ein wesentlicher Bestandteil des medizinischen Fortschritts. Die enormen internationalen Forschungsaktivitäten führen zu einem stetigen Wandel der therapeutischen Möglichkeiten für Krebs- und Bluterkrankungen. Klinische Studien dienen systematisch dazu, unsere Therapiemöglichkeiten fortzuentwickeln und zu verbessern.

Bis ein neues Krebsmedikament zugelassen wird, vergehen oftmals zehn Jahre. Erst wenn es mehrere vorklinische Prüfungen bestanden und alle Stufen der klinischen Studien durchlaufen hat, dürfen wir das neue Medikament im klinischen Alltag regulär einsetzen.
Der Vorteil der Studienteilnahme liegt für Sie im frühen Zugang zu innovativen Behandlungen und Verfahren, die kurz vor der Zulassung stehen, aber noch nicht auf herkömmlichen Wegen zugänglich sind. Solche neue Therapien eröffnen manchen Patienten neue Optionen.
Bei der Teilnahme an einer klinischen Studie erhalten Sie eine besonders intensive und umfassende Überwachung Ihres Gesundheitszustandes. Es besteht bei Studienteilnahme die Chance, durch das neue Verfahren die Krebserkrankung zu heilen oder zu mildern, auch wenn bisher noch keine wirksame Standardtherapie existiert.

Dr. Anke Schlenska-LangeÄrztliche Leiterin des Studienzentrums

Durch das Onkologische Zentrum haben wir die Möglichkeit, an Studien teilzunehmen und können so unseren Patienten den Zugang zu neuen innovativen Therapien ermöglichen.

Das Studienzentrum

Wir möchten stets die therapeutischen Möglichkeiten in der Behandlung von Krebserkrankungen verbessern, denn dies ist Voraussetzung für eine exzellente Patientenversorgung. Aus diesem Grund führt unser Onkologisches Zentrum in verschiedenen Erkrankungsbereichen Studien durch. Diese Ergebnisse helfen mit, neue und innovative Therapiemöglichkeiten zu entwickeln und vorhandene Behandlungsmethoden zu verbessern. Wir verfügen über ein klinikeigenes Studienzentrum, in welchem wir wissenschaftliche Studien organisieren und durchführen. In diesem Rahmen können wir innovative Therapiestrategien anbieten, wie zum Beispiel neue Operationsverfahren oder neue Medikamente, die in anderen Krankenhäusern häufig noch nicht zur Verfügung stehen.

Die Deutsche Krebsgesellschaft fordert für zertifizierte Zentren, dass diese ihren Patienten ermöglichen, an wissenschaftlichen Studien teilzunehmen. Das Studienzentrum ist daher ein wichtiges Qualitätsmerkmal im Rahmen des Onkologischen Zentrums. Zudem ist unser Studienzentrum von der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie zertifiziert.

Unsere aktuellen klinischen Studien

Wir können Patienten mit folgenden Tumorerkrankungen in unsere klinischen Studien aufnehmen:

  • Darmtumore (Kolorektalkarzinome)
  • Tumore von Magen und Speiseröhre
  • Tumore der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinome)
  • Brusttumore (Mammakarzinome)
  • Lungentumore (Bronchialkarzinome)
  • Blutkrebs (Leukämien)
  • Lymphdrüsenkrebs (Maligne Lymphome) und andere Bluterkrankungen
  • Bindegewebstumore (Sarkome)
  • Gynäkologische und urologische Tumore
  •  Hirntumore (Neuroonkologische Tumore)