Besucherregelung

Entsprechend der Verordnung zur Änderung der Vierzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gelten folgende Besuchsregelungen in unserem Krankenhaus.

  • Patienten dürfen einmal täglich von 13 – 18 Uhr von einem Angehörigen für eine Stunde besucht werden.

Es gilt für Besucher die 2G+ Regel: geimpft, genesen UND getestet. Folgende Dokumente müssen demnach bei der Eingangskontrolle vorgelegt werden:

  • Nachweis über eine vollständige Impfung (Digitales Impfzertifikat oder gelben Impfpass) UND ein gültiger PCR- oder Antigentest
  • Positives PCR-Testergebnis mit Datumsangabe (mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt) UND ein gültiger PCR- oder Antigentest
  • Schwerstkranke und sterbende Patienten können auch ohne entsprechenden Nachweis besucht werden. Es können zudem mehrere Personen (max. 4 auf einmal) auch außerhalb der offiziellen Zeiten zu Besuch kommen. Eine Absprache mit den Stationen ist hierfür notwendig.
  • Jeder Besucher unterzeichnet eine schriftliche Information (Merkblatt für Besucher) über das erforderliche Verhalten und der Einhaltung der Hygienerichtlinien. Dieses Merkblatt wird für 30 Tage aufbewahrt und anschließend vernichtet.
  • Patienten auf Infektions- und Intensivstationen können ausschließlich nach Absprache Besuch empfangen.
  • Während des Besuches ist immer FFP2-Maskenpflicht für Besucher und Patient und ein Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten. Der Aufenthalt sollte vorwiegend im Patientenzimmer stattfinden, möglichst bei geöffnetem Fenster.

 

Generell gilt:

Wir bitten um Verständnis, dass wir Personen die Infektionsanzeichen wie Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen aufweisen oder an Covid-19 erkrankt sind, oder in Quarantäne sind, keinen Zutritt als Besucher gewähren können. Ein Besuchsverbot besteht auch für Personen die in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes hatten. Dies gilt auch für Personen, die in diesem Zeitraum Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten oder an diesem Virus erkrankten Person gehabt haben. Dies dient der Sicherheit unserer Patienten, deren Angehörigen sowie unseren Mitarbeitenden. Personen über 65 Jahre raten wir derzeit zum Eigenschutz grundsätzlich von einem Besuch im Krankenhaus ab.

Der Zugang zur Klinik ist jeweils mit Ausweis AUSSCHLIESSLICH über den Haupteingang möglich.

 

Wir danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!