Telefon, Fernsehen und Radio

Persönliches Telefon auf dem Zimmer

Für die Zeit Ihres Aufenthalts können Sie ein Telefon mieten. Unsere Anlage funktioniert mit Chipkarten. Für die Karte müssen Sie ein Pfand von 10 Euro hinterlegen. Ihre Karte laden Sie am Kassenautomaten in der Eingangshalle mit einem Vorausbetrag auf. Auf Ihrem Zimmer stecken Sie die Karte in das Bediengerät neben Ihrem Bett. Es zeigt Ihnen über ein farbiges Licht an, ob sich noch genug Geld auf Ihrer Chipkarte befindet. In Ihrer Infomappe liegt eine Bedienungsanleitung dafür aus, unser Pflegepersonal ist Ihnen aber auch gerne behilflich.

Von dem Guthaben auf der Chipkarte werden dann täglich die Grundgebühren ( 1 Euro/Tag) für das Telefon und die Gesprächseinheiten (0,15 Euro) abgebucht. Wenn Sie nach Hause gehen, rechnen Sie bitte am Kassenautomaten in der Eingangshalle ab. Das Kassenpfand und ein eventuelles Restguthaben werden Ihnen vom Automaten ausbezahlt und die Chipkarte wird wieder eingezogen. Bei Kartendiebstahl oder -verlust wenden Sie sich bitte an die Information.

Ihre Telefonnummer

Ihre persönliche Telefonnummer während Ihres Aufenthalts besteht aus:

  • der Vorwahl für Regensburg: 0941
  • der Rufnummer des Krankenhauses: 369
  • und einer fünfstelligen Durchwahl, die Ihnen mitgeteilt wird: XXXXX

Wechselgeld

Wechselgeld bekommen Sie bei unserem Service-Personal an der Information in der Eingangshalle.

Öffentliche Fernsprecher

Ein öffentlicher Fernsprecher befindet sich in der Eingangshalle des Krankenhauses Barmherzige Brüder. Telefonkarten können im Kiosk erworben werden.

Mobiltelefone

Wir möchten Sie bitten, im Krankenhaus Ihr Mobiltelefon auszuschalten, um unsere medizinischen Geräte nicht durch Strahlung zu stören.

Fernsehen

Für die Dauer Ihres Aufenthaltes steht Ihnen kostenfrei ein Fernsehgerät auf Ihrem Zimmer zur Verfügung. Über das Bediengerät an Ihrem Bett lässt sich das Fernsehprogramm wählen und die Lautstärke regeln. In Ihrer Informationsmappe finden Sie eine Bedienungsanweisung dafür sowie eine Übersicht über unsere Fernsehprogramme. Für den Ton benötigen Sie Kopfhörer, die Sie von zu Hause mitbringen oder kostenlos bei uns ausleihen können.

Unser KrankenhausInformations-Kanal (KIK-TV) auf Kanal 35 bietet zahlreiche Informationen über unser Krankenhaus sowie spannende Dokumentationen zu den Themen Gesundheit, Kultur und Natur. Gesundheitsreportagen wie "Leben mit Diabetes" oder "Herz und Kreislauf", Dokumentationen über die Krebsforschung oder die Klinikclowns sowie entspannende Natur-, Tier- und Kulturfilme zeichnen das neue Patientenfernsehen am Krankenhaus Barmherzige Brüder aus. Darüber hinaus beinhaltet das Programm auch täglich wechselnde Filme über die Kliniken und Zentren der Barmherzigen Brüder. In den 30-minütigen Beiträgen lernen die Patienten nicht nur die behandelnden Ärzte besser kennen, sondern bekommen auch einen Einblick in wichtige Diagnose- und Therapieverfahren. Das Wochen-Programm des Kanals finden Sie ebenfalls in der Mappe.

Radio

Das Rundfunkprogramm steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Sie können über das Bediengerät neben Ihrem Bett aus sechs Programmen wählen. Zum Hören benötigen Sie Kopfhörer, die Sie entweder von zu Hause mit bringen oder sich bei der Stationsleitung ausleihen können. Eine Gebrauchsanweisung finden Sie in Ihrer Informationsmappe. Bei Fragen und im Störungsfall hilft Ihnen die Patientenaufnahme und das Stationspersonal gerne weiter.

Bediengerät

Über die Fernsteuerung der Bedienkombination können Sie bequem von Ihrem Bett aus die wichtigsten technischen Funktionen in Ihrem Zimmer benutzen:

  • Sie können daran Radio und Fernseher einschalten, Programme wählen und die Lautstärke regeln. Zum Hören benötigen Sie einen Kopfhörer, den Sie unten in die Bedienkombination einstecken.
  • Auch die Chipkarte für das Telefon wird oben in die Bedienkombination eingeführt. Sie zeigt Ihnen zudem über ein farbiges Licht an, ob sich noch genug Geld auf Ihrer Chipkarte befindet.
  • Sie können am Bediengerät außerdem Ihr Lese- und Raumlicht ein- und ausschalten und mit dem roten Knopf unser Pflegepersonal zu Hilfe rufen.

Eine Gebrauchsanweisung finden Sie in Ihrer Informationsmappe.