Klinik für Gefäßchirurgie

Behandlung von Durchblutungsstörungen

Unser Behandlungsangebot

In Europa sind krankhafte Veränderungen des Herz-Kreislaufsystems für die meisten Todesfälle verantwortlich. Die Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) betrifft den ganzen Körper, wir sprechen daher von einer "systemischen Erkrankung".

Als Hauptrisikofaktoren gelten:

  • Bluthochdruck
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
  • Rauchen
  • erhöhte Blutfettwerte

Zum Teil gehören Gefäßveränderungen zum normalen Alterungsprozess, eine ungesunde Lebensweise und Stoffwechselerkrankungen beschleunigen jedoch die Entstehung der Arteriosklerose drastisch.

Eine gesunde Lebensweise bedeutet:

  • viel Bewegung
  • normales Körpergewicht
  • gesunde Ernährung

Sprechen Sie darüber mit Ihrem Hausarzt! Sollten bei Ihnen mehrere Risikofaktoren vorliegen, empfehlen wir Ihnen die Durchführung von Vorsorgeuntersuchungen ab dem 50. Lebensjahr.

Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Gefäßchirurgie

Jetzt bewerben!