Klinik für Neurochirurgie
Ansprechpartner

Sekretariat
Rosmarie Zahner
Tel. +49 (0)941 369 2301
Fax +49 (0)941 369 2306
E-Mail Neurochirurgie


Eine telefonische Terminvereinbarung zu unseren Sprechstunden ist erforderlich.

Kontakt / Sprechstunden / Stationäre Aufnahme

ERKRANKUNGEN AN Gehirn, wirbelsäule und peripheren Nerven

Als Klinik der neurochirurgischen Maximalversorgung möchten wir Sie auf den folgenden Seiten über unser Angebot an Diagnose- und Therapieverfahren informieren. Wir beraten Sie natürlich gerne persönlich und planen gemeinsam die individuelle und bestmögliche Therapie. Unsere Klinik bietet Ihnen das gesamte Spektrum der Neurochirurgie an.

Besondere Expertise: Zertifiziertes Hirntumorzentrum

Wir besitzen eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Tumoren des Nervensystems. Hierbei möchten wir Ihnen nicht nur die operativen Möglichkeiten in der höchsten Qualitätsstufe anbieten, die eine sichere Diagnose und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität bringen, sondern auch Ihre menschliche und medizinische Betreuung nicht aus dem Auge verlieren. Mit unserem zertifizierten, interdisziplinären Hirntumorzentrum ist es uns möglich, Ihnen ein Konzept aus einem Guss anzubieten. Dies ist ein besonderes Gütesiegel, das wir Ihnen gemeinsam mit unseren renommierten Kollegen aus Onkologie, Neurologie, Strahlenmedizin, Radiologie und Neuropathologie bereitstellen.

Das Hirntumorzentrum

Stroke Unit

Die überregionale Schlaganfall-Station (Stroke Unit) des Krankenhauses Barmherzige Brüder besitzt seit 2007 das höchste Güte-Siegel in der Notfall- Behandlung von Schlaganfall-Patienten.

Zum Schlaganfallzentrum

Traumazentrum

Seit dem Oktober 2009 ist das Krankenhaus Barmherzige Brüder offiziell als überregionales Traumazentrum ausgewiesen. Damit nimmt es im ostbayerischen Raum eine herausragende Position in der Behandlung verletzter Patienten ein.

Zum Traumazentrum

Überregionale Expertise besteht insbesondere in den Bereichen:

  • Tumorerkrankungen des Gehirns, Rückenmarks und deren Hüllen, inklusive der Schädelbasis und der Hypophyse. Bei der Operation verwenden wir stereotaktische Verfahren, Neuronavigation, Neuromonitoring, endoskopischen Verfahren und führen auch Wachoperationen durch.
  • Wirbelsäulenerkrankungen am Kopf-Hals-Übergang, am Hals-, Brust-, Lendenbereich und am lumbosakralen Übergang. Neben Tumore zählen hierzu Bandscheibenvorfälle, Verschleiß und Verengungen des Spinalkanals und Wirbelgleiten.
  • Gefäßerkrankungen des Gehirns und des Rückenmarkes wie zum Beispiel Aneurysmen, Angiome, Fisteln und Blutungen.
  • Traumatische Verletzungen von Schädel, Gehirn, Wirbelsäule, Rückenmark und peripheren Nerven.
  • Hydrozephalus, umgangssprachlich Wasserkopf genannt.
  • Funktionelle Neurochirurgie zum Beispiel bei Trigeminusneuralgie, Epilepsie
  • Erkrankungen peripherer Nerven zum Beispiel bei Karpaltunnelsyndrom, Kubitaltunnelsyndrom und Nerventumoren
  • Nervenschmerzen, zum Beispiel bieten wir Ihnen therapeutisch die Implantation von Rückenmarksstimulatoren

Meldungen aus der Neurochirurgie

Keine Nachrichten verfügbar.

Termine / Veranstaltungen aus unserem Fachbereich

Es sind keine Veranstaltungen vorhanden.

Flyer und Broschüren

Ein Job mit Herz – Ihre Karriere bei den BarmHERZigen Brüdern
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Neurochirurgie

Jetzt bewerben!