Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Kontakt, Sprechstunden, stationäre Aufnahme

Sekretariat

Foto von Sylvia Benker, Sekräterin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Foto von Bettina Sperl, Sekretärin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sylvia Benker und Bettina Sperl
Tel. +49 (0)941 369 2201 und -2202
Fax +49 (0)941 369 2206
E-Mail allgemeinchirurgie@barmherzige-regensburg.de

Die Ärzte unserer Klinik erreichen Sie über das Sekretariat oder über die Pforte: +49 (0)941 369 0

Wir kümmern uns individuell um Ihre Fragen und Probleme. In einer Allgemeinsprechstunde und vielen Spezialsprechstunden. Für alle Sprechstunden ist eine telefonische Terminvereinbarung nötig.

Allgemeinchirugische Sprechstunde
  • Nur nach Vereinbarung
  • Montag - Freitag 9.00 - 15.00 Uhr 

Terminvereinbarung über die Leitstelle 4:
Tel. +49 (0)941 369 2205

Proktologische Sprechstunde
  • Nur nach Vereinbarung
  • Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
  • Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

Terminvereinbarung:
Tel. +49 (0)941 369 2281

Privatambulanz
  • Nur nach Vereinbarung
  • Montag 11.00 - 15.00 Uhr

Terminvereinbarung erfolgt über das Sekretariat.

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen führen wir nur nach Vereinbarung durch.

Terminvereinbarung über die Leitstelle 4:
Tel. +49 (0)941 369 2205

Adipositas-Sprechstunde

Termine vereinbaren Sie bitte bei der Leitstelle 4:

  • Tel. +49 (0)941 369 2205
  • nur nach Vereinbarung
  • Sprechzeiten: Mittwoch, 08.00 - 15.00 Uhr und Freitag, 12.00 - 15.00 Uhr

Je nach Schwerpunkt planen wir die Termindauer. Daher bitten wir Sie, bei Ihrer Anmeldung anzugeben, zu welcher Sprechstunde Sie gehen möchten.

Diese Unterlagen sollten Sie mitbringen

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen – soweit vorhanden – mit in das Krankenhaus:

  • Krankenversicherungskarte
  • Einweisungsschein
  • Arztbrief 
  • Frühere und aktuelle Befunde
  • Medikamentenplan
  • Röntgenbilder oder Röntgen-CD

Bitte melden Sie sich in der Leitstelle 4 an. Folgen Sie hierzu der Beschilderung von der Eingangshalle aus.

Nach der Erfassung Ihrer Personalien werden Sie vom zuständigen Arzt aufgerufen. Gemeinsam werden wir mit Ihnen die Therapieoptionen besprechen und gegebenenfalls einen Termin für die Operation planen. Noch ausstehende kleinere Untersuchungen können wir in der Regel ambulant noch am selben Tag durchführen.

Wir möchten, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung für oder gegen eine Operation in unserem Haus sicher und wohl fühlen. Sollten Sie nach dem Gespräch noch Bedenkzeit benötigen, können Sie uns gerne auch später unter der Telefonnummer +49 (0)941 369 2205 Bescheid geben und gegebenenfalls einen Operationstermin vereinbaren.

Tumorkonferenz

Wann? Donnerstags 16.45 - 17.15 Uhr
Wo? Demoraum Radiologie, Krankenhaus Barmherzige Brüder

Susanne Leipelt (Sekretariat Onkologisches Zentrum)
Tel. +49 (0)941 369 2171
Fax: +49 (0)941 369 2175
onkologisches-zentrum@barmherzige-regensburg.de

Laden Sie bitte das Anmeldeformular herunter und faxen es uns zurück:

Download Anmeldeformular

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass wir ambulante Leistungen bei gesetzlich versicherten Patienten nur im rechtlich zulässigen Rahmen erbringen dürfen.

Wie verläuft der Termin?

Im Normalfall gehen wir so vor:

  • Zunächst überprüfen wir Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit.
  • Dann erfassen wir Ihre Personalien.
  • Sie werden aufgerufen.
  • Der zuständige Arzt aus dem Fachbereich untersucht Sie.
  • Falls notwendig bespricht der Arzt mit Ihnen die Therapieoptionen und plant einen Termin für die Operation.
  • Falls erforderlich können wir kleinere Untersuchungen ambulant meist noch am selben Tag durchführen.

Wir möchten, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung für oder gegen eine Operation am Krankenhaus Barmherzige Brüder sicher und wohl fühlen.

Sollten Sie nach dem Gespräch noch Bedenkzeit benötigen, können Sie gern auch später einen Operationstermin vereinbaren.

Erforderliche Dokumente

Wenn Sie zu einem Termin kommen, bringen Sie bitte Folgendes mit:

  • Krankenversicherten-Karte
  • Überweisung / Einweisungsschein
  • Arztbrief 
  • Frühere und aktuelle Befunde
  • Medikamentenplan
  • Röntgenbilder oder Röntgen-CD
Wo finde ich weitere Informationen zum Krankenhausaufenthalt?
Welche Besuchszeiten gibt es auf der Intensivstation?

Intensivmedizinisch betreute Patienten brauchen besondere Überwachung und besondere Pflege. Um unseren Patienten in dieser Regenerationsphase besonders viel Ruhe zu gönnen, sind die Besuchszeiten eingeschränkt. Täglich von 16.00 bis 19.00 Uhr können Sie Ihren Angehörigen auf der Intensivstation besuchen.

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Besuch auf der Intensivstation machen will?

Nach dem Einlass ist es aus hygienischen Gründen erforderlich, dass Sie einen Schutzkittel überziehen und die Hände desinfizieren. Das sollten Sie auch beim Verlassen der Station wiederholen. Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne, worauf es bei der Händedesinfektion ankommt.

Um den Patienten nicht zu überlasten, sollten nur engere Angehörige (Ehe- oder Lebenspartner, Eltern, Geschwister, Kinder) zu einem nicht zu lange andauernden Besuch kommen. In der Regel lassen wir nur jeweils zwei Besucher gleichzeitig ein.

Wenn Sie einen Besuch mit Kindern abstatten, besprechen Sie das bitte zuvor mit dem Stationsarzt. Den Angehörigen intensivmedizinisch betreut zu sehen, kann Kinder belasten.

Was benötigen Patienten auf der Intensivstation?

Bringen Sie bitte Ihrem Angehörigen nur einen Kulturbeutel mit üblichem Inhalt (keine Waschlappen und Handtücher) mit, sowie gegebenenfalls Brille, Hörgerät, Zahnprothese und ähnlich Notwendiges. Schlafanzug, Bademantel sowie Bekleidung sind während des Aufenthaltes nicht von Nöten. Blumen sind aus hygienischen Gründen nicht erlaubt, bringen Sie Ihrem Angehörigen doch lieber persönliche Dinge, wie zum Beispiel ein Foto der Familie, eine Uhr oder etwas zu lesen mit.

Lageplan

Auf dem Lageplan finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Orientierungspunkte unseres Krankenhauses.

Informationsfilme

Play-Button
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere bei den BarmHERZigen Brüdern
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Jetzt bewerben!