Weitere Services des Psychologischen Dienstes

Zu einer umfassenden und erfolgreichen Behandlung von Menschen mit einer Erkrankung gehört es auch, den Patienten und dessen Angehörige von Beginn an nicht nur medizinisch, sondern auch psychologisch-sozial zu unterstützen. Daher bieten wir neben der psychologischen Unterstützung insbesondere für unsere onkologischen Patienten Wohlfühlnachmittage an.

Wohlfühlnachmittage

Wir laden Sie herzlich ein, an unseren therapeutischen Wohlfühlnachmittagen speziell für Krebspatienten teilzunehmen. Diese umfassen ein breites, kostenloses Angebot von Kunst-, Musik oder Tanztherapie bis hin zu QiGong, Massagen oder Meditationen. In geschützter Atmosphäre stellen wir Ihnen und anderen Betroffenen, die ebenfalls im Rahmen einer Tumorerkrankung mit belastenden Nebenwirkungen konfrontiert sind, Wege vor, wie Sie Ihre innere Balance wieder finden können.

Musiktherapie

In schwierigen Lebenssituationen erweist sich die Musik als besonders hilfreiche Kraftquelle. Sie unterstützt Patienten im behutsamen Umgang mit sich selbst während ihrer Erkrankung. Die Musiktherapeutin begleitet Sie zum Beispiel mit Klanginstrumenten oder ausgewählten Musikstücken in eine Entspannung oder stärkende Imagination. Beim gemeinsamen Singen oder bei musikalischen Spielformen können Sie ihrer eigenen Befindlichkeit Ausdruck verleihen, Resonanz erfahren und an schöne Erlebnisse „mitten aus dem Leben“ anknüpfen. Das intensive, eigene Musikerleben ermutigt und verhilft zu seelischem Wohlbefinden.

Neben musiktherapeutischen Angeboten für individuelle Patienten auf den Onkologie-Stationen und der Palliativstation gibt es in der Geriatrischen Tagklinik sowie der Abteilung für Geriatrische Rehabilitation Musiktherapie als Gruppenangebot zur Aktivierung, emotionalen Anregung oder Entspannungsförderung.