Strahlentherapie

Ärztliche Aus- und Weiterbildung

Ausbildung zum Facharzt an unserer Klinik

Die Ausbildung zum Facharzt für Radioonkologie dauert fünf Jahre, diese Zeit ist prinzipiell auch im Rahmen einer Teilzeitanstellung möglich, zu absolvieren. Die volle Weiterbildungsermächtigung  liegt gemeinsam bei unserem Chefarzt Dr. Michael Allgäuer und unserem leitenden Oberarzt Dr. Georg Hübner vor. Im Rahmen der Ausbildung erfolgt eine Rotation zwischen unserer bettenführenden Abteilung (aktuell 16 Betten) und unserem strahlentherapeutischen Funktionsbereich einschließlich der Computertomographie. Hier ist dann auch die Versorgung unserer ambulanten Patienten einschließlich einer regen Nachsorgeaktivität Schwerpunkt. Dazu erhalten Sie eine umfassende Anleitung im Umgang mit der bei uns verwendeten Software für Therapieplanung und Prozesskontrolle sowie der Gerätetechnik, wie beispielsweise dem Afterloading. Zudem nehmen Sie an Tumorkonferenzen sowie internen und externen Fortbildungen teil.

Praktisches Jahr

Prinzipiell möglich für angehende Kollegen mit Interesse an unserem Fachgebiet

Promotionen

In Zusammenarbeit mit unserem Kollegen PD Dr. Christof Schäfer im MVZ Straubing möglich.

Praktika und Hospitationen

Das Absolvieren eines Praktikums und einer Hospitation ist leider aufgrund des hohen Aufwands für Strahlenschutzbelehrung und unserer komplexen Arbeitsabläufe nicht möglich.

Fortbildungsveranstaltungen

Zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen werden vom Krankenhaus auch in Zusammenarbeit mit der Uniklinik und dem Tumorzentrum angeboten, um eine effiziente flächendeckende Versorgung zu gewährleisten.

Ein Arzt ist im Gespräch mit einer Gruppe von Studenten

Veranstaltungsprogramm

Unter dem Dach des Onkologischen Zentrums finden bei uns im Haus zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen verschiedener Fachrichtungen statt.

Aktuelles Veranstaltungsprogramm

Ein Job mit Herz – Ihre Karriere bei den BarmHERZigen Brüdern
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Strahlentherapie

Jetzt bewerben!