Klinik für Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie

Dickdarm und Mastdarm (Kolon, Rektum und After)

Der Dickdarm bildet die Endstrecke des Verdauungstraktes beim Menschen und beginnt im rechten Unterbauch. Er umrahmt den Dünndarm mit seinen drei Anteilen Colon ascendens, Colon transversum und Colon descendens. Am Dickdarm hängt der Blinddarm, der bei einer Entzündung (Appendizitis) starke Bauchschmerzen verursacht. Die Funktion des Dickdarms besteht im Stuhltransport und seiner weiteren Eindickung durch Wasserentzug. Gleichzeitig ist er an der Regulation der Blutsalze (Elektrolyte) beteiligt. Eine wichtige Rolle bei der Verdauung spielt seine Darmflora.

Der Dickdarm ist häufig von Erkrankungen betroffen. Neben chronisch entzündlichen Erkrankungen, kommen Durchfallerkrankungen durch Bakterien oder Viren, Darmwandaussackungen oder Einengungen häufig vor. Wenn die Blutversorgung des Darms durch eine Gefäßverkalkung stark behindert ist, kann es zu einem Schlaganfall des Darms kommen, zu einer sogenannten mesenterialen Ischämie. Der Darmkrebs, das kolorektale Karzinom, ist beim Menschen die dritthäufigste Krebserkrankung.

Folgende Erkrankungen des Dickdarms (Kolons), Mastdarms (Rektum) und Afters behandeln wir:

  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)     
  • Durchfallerkrankungen
  • Polypen und Frühkarzinome
  • Adenome
  • Divertikel
  • Tumoren
  • Angiodysplasien
  • Blutungen
  • Fisteln
  • Stenosen
  • Infektionen
  • Strahlenproktitis
  • Hämorrhoiden

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)

Colitis ulcerosa und Morbus Crohn sind chronische Entzündungen der Darmschleimhaut beziehungsweise der Darmwand. Eine Überreaktion des körpereigenen Immunsystems löst die Entzündung aus. Langwierige und komplizierte Krankheitsverläufe sind oft die Folge. Die Therapie erfordert oftmals den Einsatz von Medikamenten mit starker Wirkung aber auch erheblichen Nebenwirkungen. Häufig ist es notwendig, endoskopische oder operative Behandlungsmaßnahmen zu ergreifen. Sind Sie von einer entzündlichen Darmerkrankung betroffen, bieten wir Ihnen eine wöchentliche Beratungssprechstunde an. Hier helfen wir Ihnen bei Problemen oder Fragen der Therapie und beraten Sie. Sie erfahren, was Sie selbst zur Behandlung Ihrer Erkrankung beitragen können.

Chirurgische Eingriffe bei chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Ein Job mit Herz – Ihre Karriere bei den BarmHERZigen Brüdern
Ein Job mit Herz – Ihre Karriere in der Gastroenterologie und Endoskopie

Jetzt bewerben!