Lungenkrebszentrum

Hilfe zur Selbsthilfe

Unterstützung in Selbsthilfegruppen

Gerade in kritischen Lebensphasen, wie es etwa im Umgang mit schweren Erkrankungen oder einer Behinderung der Fall ist, ist es sehr hilfreich, nicht nur kompetente Ärzte und von Herzen kommende Pflege an seiner Seite zu wissen, sondern auch auf den Zuspruch und den Austausch mit anderen Betroffenen zurückgreifen zu können. So gibt es nach Schätzungen in Deutschland zwischen 70.000 und 100.000 Selbsthilfegruppen. Das Krankenhaus Barmherzige Brüder ist seit 2014 vom Netzwerk für Patientenorientierung und Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen mit dem Prädikat „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ ausgezeichnet – übrigens als erstes Krankenhaus in Bayern!

Gut vernetzt

Die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen hat am Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg seit vielen Jahren Tradition. Wir kooperieren sehr eng mit der Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfe (KISS) in Regensburg und bieten verschiedensten Selbsthilfegruppen  unsere aktive Unterstützung an. Sei es beispielsweise durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten oder durch die Einbindung in Patienteninformationsveranstaltungen. Uns liegt es am Herzen, unsere Patienten auf jeder Ebene zu unterstützen – dazu gehört nach unserer festen Überzeugung auch der Dialog mit Gleichgesinnten und gleichermaßen Betroffenen.