Medien

Für mehr Lebensqualität im Krankenhaus

(29.09.2022)

Dr. Adelheid Burkhart-Reichl neue Vorstandsvorsitzende des Fördervereins Barmherzige Brüder Regensburg

Wohlfühlnachmittage für Krebspatienten, Kunstausstellungen oder Musiktherapie — all diese Projekte hätten ohne das Engagement des Fördervereins Barmherzige Brüder Regensburg in den vergangenen Jahren nicht umgesetzt werden können.

Seit September hat der Förderverein eine neue Vorstandsvorsitzende: Dr. Adelheid Burkhart-Reichl, ehemalige Leiterin der Betriebsmedizin am Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg. Sie löst den langjährigen 1. Vorsitzenden Professor Dr. Ernst-Dietrich Kreuser ab. „Ich bedanke mich sehr für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf meine neue Aufgabe im Förderverein“, so Dr. Adelheid Burkhart-Reichl.

In den Vorstand berufen wurde zudem Michaela Bauer von der Liga Bank e.G., die als Nachfolgerin von Geschäftsführer Dr. Andreas Kestler künftig als Schatzmeisterin fungiert. Neu im Förderverein-Vorstand sind außerdem Pater Prior Thomas Väth sowie Frater Richard Binder. Daneben bleiben dem Vorstand der Leiter der Klinik für Palliativmedizin, Dr. Roland Braun, als stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführerin Sabine Beiser erhalten. Zum erweiterten Vorstand des Fördervereins Barmherzige Brüder zählen auch in den kommenden Jahren Professor Dr. Josef Eckstein, ehemaliger Präsident der OTH Regensburg sowie Dagmar Buresch, kommissarische Pflegedirektorin.

Der Förderverein Barmherzige Brüder Regensburg im Überblick:
Den Verein zur Förderung des Krankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg und der Palliativarbeit e.V. gibt es seit dem Jahr 1997. Er wird von engagierten Mitarbeitenden, vom Orden der Barmherzigen Brüder sowie von ehemaligen und zufriedenen Patienten oder deren dankbaren Angehörigen getragen. Aktuell gehören dem Förderverein rund 260 Mitglieder an. Unter dem Motto „Für mehr Lebensqualität im Krankenhaus“ unterstützt der Verein das Krankenhaus bei Projekten, die weder von den Krankenkassen noch öffentlich gefördert werden, insbesondere in den Bereichen Schulungsmaßnahmen für das Klinikpersonal, ehrenamtliche Tätigkeiten, Seelsorge und patientennahe Aktivitäten. Der Förderverein finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Der Förderverein Barmherzige Brüder Regensburg freut sich jederzeit über neue Mitglieder — aus dem Krankenhaus genauso wie von außerhalb.

Mehr Infos gibt es online unter: www.barmherzige-regensburg.de/unser-haus/foerderverein